Fütterungsempfehlung für die barfbio-Produkte

 

Ernährungswissenschaftler empfehlen einen Tagesbedarf von 2% des Körpergewichts an Futter für erwachsene Hunde
mit normaler Auslastung.

Diese Menge kann aber erfahrungsgemäß abweichen. Die Futtermenge eines Hundes ist individuell  abhängig vom
Gesundheitszustand, Alter, Aktivität, Temperament des Hundes, ist ein Hund kastriert oder eine Hündin trächtig und
ebenso von den Außentemperaturen.

Aufgrund dieser Faktoren variiert der  Tagesbedarf eines Hundes von 2%-4% des Körpergewichtes.
Von diesen 2%-4% sollte der Tagesbedarf aus:
75% - 80% Fleisch, Knochen, Fisch und 25% - 20% aus z.B. Obst, Gemüse, Kräuter, Flocken bestehen.
Teilen Sie das Futter auf 2 Hauptmahlzeiten auf, um so eine optimale Verdauung zu unterstützen.

Unser Bio-Komplettbarf Menü „AIKA“ enthält neben ca. 80% Fleisch, Innereien und gewolfter Geflügelkarkasse bereits
eine gesunde Auswahl an Obst, Gemüse Kräutern und ist daher auch für übergewichtige und ältere Hunde geeignet.
Je nach Beanspruchung Ihres Hundes kann das Menü um geeignete Kohlenhydrate (Reis, Hirse, gekochte Kartoffeln,
Amaranth, Quinoa, Buchweizen) und kaltgepresstes Bio-Öl ergänzt werden.

 

Berechnungsbeispiel für eine Futtermenge von 2% des Körpergewichtes des Hundes:

 

Gewicht                2% KM*             Fleisch          Gemüse/Flocken
10 kg                    200g                     150g                 50g
15 kg                    300g                     225 g                 75g
20 kg                    400g                     300 g               100g
25 kg                    500g                     375 g               125g
30 kg                    600g                     450 g               150g
40 kg                    800g                     600 g                200g

*KM = Körpermasse/Körpergewicht

 

Als verantwortungsbewusster Hundehalter haben Sie die Gesundheit Ihres Hundes im Blick.
Beobachten Sie Ihren Hund und variieren Sie ggf. in der Ernährungszusammensetzung.

Die Ernährungsempfehlungen werden aufgrund von Erfahrungswerten erstellt, können im Einzelfall je nach Rasse,
Alter, Stoffwechsel und Beanspruchung abweichen.